eine Übersicht zu allen vorgestellten Kurbelradios

Kofferradio Sol 1510

Im modernen Zeitalter des Internetradios und vieler mit Strom betriebenen Infoquellen mutet ein Kurbelradio beinahe antiquiert an. Es kann anfangs belächelt in vergangene Jahrhunderte katapultiert werden. Doch ist ein Kurbelradio eine unverzichtbare Informationsquelle denn es funktioniert ohne Strom und Batterien.

So kann es auf verschiedenste Weise eingesetzt werden. Nicht immer sind Batterien verfügbar, die ein Radio mit Strom speisen können und damit für den Betrieb ohne Energiequelle aus der Steckdose sorgen.

Zunächst nur in der Survial- oder Prepperszene bekannt handelt diese Seite von Kurbelradios. Das Kurbelradio bekam sehr großes Interesse im August 2016. Auf dieser Internetseite findet Ihr daher passende Beiträge und Tests zu Kurbelradios.

Wir haben uns diese Modelle genauer angeschaut. Da wir nicht in der Lage sind ein Kurbelradio Test objektiv und professionell umzusetzten, gerade was den Klang eines Radios angeht, versuchen wir durch Beschreibungen beim Kauf zu unterstützen. Doch auch eine Erläuterung der Funktionen, sowie einer Beschreibung einzelner Merkmale mögen bei der Kaufentscheidung helfen. Einige Modelle liegen uns vor und werden genauer untersucht. Dies ersetzt jedoch keinen Test der zum Beispiel von Stiftung Warentest durchgeführt wird. Es werden ehr die technischen Merkmale Verglichen und aufgeführt um so zum Beispiel die passende Zielgruppe auszuwählen.

Krubelradio mit ZubehörKarcher Kr 110

Das Karcher KR 110 verblüffend trotz seines günstigen Preises mit vielen Funktionen. So gibt es drei verschiedene Auflademöglichkeiten. Eine Kopfhörerbuchse, eine LED Taschenlampe und eine Anzeige für den Lade Status. Es ist nicht nur federleicht sondern auch sehr klein. Darum ist es ein super Begleiter für Unterwegs. Mehr Infos gibt es im ausführlichen Test.

Das Karcher Kr 110 [ASA empfehlung_start]B00B3NTC0M[/ASA]

♥ Preis auf Amazon prüfen

SOL-1510

Das Mittelklassemodell SOL-1510 verfügt über einige kleinigkeit, welche das Einsteigermodell nicht besitzt.

So ist das Einstellen des Senders besser geregelt, neben dem beleuchteten Display verfügt es über mehr Power und besseres Handling. Mehr erfährt man im Test.

Das SOL-1510 [ASA empfehlung_start]B004ZEHV18[/ASA]

♥ Preis auf Amazon prüfen

Sangean MMR-88_SeitenansichtSangean MMR-88

Natürlich gibt es auch ein Oberklassemodell. Das Sangean MMR-88 bietet einiges an Funktionen. So ist die Taschenlampe als Blinklicht verwendbar, das Kurbelradio über USB oder DC Stecker aufladbar und gleichzeitig verfügt es über einen sehr schrillen Alarmton. Ob es sich lohnt erfährst du im Text des Sangean MMR-88.

Das Sangean MMR-88 [ASA empfehlung_start]B00U2XLQLC[/ASA]

♥ Preis auf Amazon prüfen

Der Bedarf an einem Kurbelradio

Grund für das große Intresse waren politische Diskussionen zum Thema der Vorratshaltung für Notsituationen. So findet man unter diesem Link, eine Tabelle für die Auswahl von Lebensmitteln für 14 Tagen. Auch die Welt und viele namenhafte Zeitungen berichteten über die Vorratshaltung. Neben Hinweisen zur Ernährung wurden auch weitere Handlungsempfehlungen gegeben. So werden Warnmeldungen im Notfall über mehrere Wege verbreitet. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt daher unteranderem ein Kurbelradio. Diese erlauben unabhängig von einer Stromzufuhr ein Empfang der wichtigen Meldungen, welche Ortsabhängig von verschiedenen Radiosendern vertrieben werden.

Es gibt nicht nur viele Naturkatastrophen, Menschen selbst verursachen Katastrophen und Unfälle wie Überfälle und vom Menschen ausgelöste Lawinen, Hochwasser, Schneegestöber und Überschwemmungen sind wenige der Situationen, die für den Einsatz eines Kurbelradios sprechen und uns zeigen, wie bedeutend Erreichbarkeit für Informationen durch Medien ist. Sehr schnell können ganze Regionen von einem Stromausfall betroffen sein, sodass Fernseher, Internet und Telefon nicht mehr funktionieren.

Das Kurbelradio kann so eine wichtige Informationsquelle in brenzligen Situationen sein, damit man zum Beispiel beim Camping Unwetterwarnungen rechtzeitig zur Kenntnis nimmt und sich entsprechend in Sicherheit bringt. Nicht nur an diesem Beispiel wird einem klar, wie wichtig und praktisch die Dienste so eines Notfallradios sein können. Mitunter kann es das eigene Leben retten, wenn man Bescheid weiß.

Vorteile eines Kurbelradios

Ein normales Radio ist schön und gut. Die meisten haben sicherlich auch eines Zuhause und selbst das wird immer seltener benutzt. Wenn wir mal ehrlich sind erfolgt der meiste Informationsfluss doch über das Internet. Politiker nutzen Twitter, Facebook aktiviert den Security Check in Notsituationen und wir aktualisieren dann minütlich den Feed einer Nachrichtenseite.

Ein Kurbelradio kann dann als Notfallradio die Lösung sei. Es ist über UKW, MW, und bei Kurbelradios mit Weltenempfänger auch über KW erreichbar und verfügt über einen Akku und funktioniert auch, wenn tagelang kein Strom verfügbar ist und es auch keinen weiteren Kontakt zur Außenwelt geben kann. Ängste und Panik lassen sich mildern, wenn aktuelle Informationen verfügbar sind, und man erfährt, dass Rettung naht oder sich die Schlechtwetterfront und das Hochwasser sich wieder normalisieren.
Die Informationen welche mit einem Kurbelradio empfangen werden sind demnach oft lebenswichtig und können Ihnen dabei helfen, Ihr eigenes Leben zu retten und auch die Nachbarschaft zu warnen.

Doch was ist wenn der Notstand auftritt und wir kein Kurbelradio besitzen. Es zu Stromausfällen kommt oder das Wetter einen Abschirmt. Ein normales Radio mit einem Stromanschluss hilft hier überhaupt nicht. Auch ein Kofferradio mit Batterien hilft zunächst nur eine kurze Zeit. Wenn die Batterien aufgebraucht sind ist man hilflos. Abhilfe schafft hier ein Kurbelradio. Da ein Kurbelradio autark zu allen anderen Möglichkeiten agiert, ist man so am besten vorbereitet. Das Kurbelradio hat dazu natürlich den großen Vorteil portable zu sein.  Ob beim Camping, zu Hause oder auch beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung – es kann mitgenommen werden. ein Kurbelradio für den Notfall ist immer einsatzbereit, wenn andere der modernen Medien versagen oder aufgrund von Stromausfällen nicht mehr funktionabel sind.

Das Konzept eines Kurbelradios ist nicht ganz neu und dennoch ist es eine innovative Idee auf dem Radiomarkt. Als Notfallradio erfüllt es hohe Ansprüche und gibt seinem Nutzer mehr Sicherheit und auch Unterhaltung.

Funktionen eines Kurbelradios

Je nach Preiskategorie verfügen kurbelradios natürlich noch über weitere nützliche Features wie einen USB Anschluss, eine Taschenlampe, einen Notfall Signalton oder ein Handyladegerät. Neben die obligatorische Kurbel, gibt es so Solarmodule, Powerbank Funktionen, Kopfhöreranschlüsse, Wecker und auch die Möglichkeit das Kurbelradio über einen Stromanschluss aufzuladen. Aber auch eine Zeitanzeige vervollständigen den Funktionsumfang. Ja es gibt sogar besonders robuste Outdoor Kurbelradios oder auch Spritzwasser geschützte Modelle.

Um im Notfall tatsächlich zu funktionieren und für den gewünschten Empfang zu sorgen, darf ein Radio nicht immer auf eine konventionelle Stromquelle festgelegt sein. Kurbelradios Verfügungen daher über verschiedene Möglichkeiten der Energieversorgung. Am besten ist es wenn alle vier genannten Möglichkeiten zu Verfügung gestellt werden.

  • Per Stromkabel bzw. USB
  • Mit Batterien (Akku austauschen)
  • Per kurbel
  • Über ein Solarpanel

Wie funktioniert die Aufladung über das Prinzip einer Kurbel beim Kurbelradio?

Kurbel eines Kurbelradios

+

Das Konzept beim Radio basiert auf der Nutzung eines Dynamos. Dieser macht das Kurbelradio vom Stromnetz oder konventionellen Batterien, welche als Energiequelle dienen, unabhängig. Im Kurbelradio ist ein Akku eingebaut, der so mittels eines Dynamos mit Energie versorgt wird.

Im Notfall wird er ganz einfach über die Kurbel mit Energie aufgeladen. Bewegt man die Kurbel mit Muskelkraft, treibt diese einen Dynamo an und erzeugt damit elektrische Energie, welche die Funktionalität beim Kurbelradio gewährleistet.

Das Prinzip wie ein Kurbelradio funktioniert kennen Fahrradfahrer gut, denn nach der gleichen Methode funktioniert, das Licht beim Fahrrad, welcher über einen Dynamo gespeist wird. Die Grundlage hierbei sind Trettbewegungen am Rad. Beim Kurbelradio ist es die Bedienung der am Radio integrierten Kurbel, welche und mit dem Akku verbunden ist. Die eingebaute Kurbel treibt einen elektrischen Generator der natürlich entsprechend klein dimensioniert ist an, dieser stellt während seiner Drehbewegung die Versorgung mit Strom und damit die Akkuaufladung des Kurbelradios sicher.

Die Aufladung per Solarmodul

Kurbelradio_Karcher_KR_110_solarpanel

+

Auch aus der Sonnenstrahlung wird elektrische Energie erzeugt um die Akkus eines Kurbelradios laden. Nicht jedes Radio verfügt über Solarzellen. Wer ein Kurbelradio mit Solaraufladung kauft, er kauft hiermit ein Modell, dessen Akku via Sonnenenergie praktisch so gut wie nie leer ist..

Nagut das Aufladen über das integrieter Solarmodul dauert natürlich etwas. Doch gibt es Modelle bei welchen die eingespeiste Energie reicht um mit einem eigentlich leeren Akku während die Sonne scheint Radio zuhören.

Sieh dir am besten alle Kurbelradios in Ruhe an. Da wäre das Einsteigermodell Karcher Kr 110 und SOL-1510, das Muse mh 07ds  oder auch der Allrounder Sangean MMR-88.